26.05.2018

GESTORBENReggie Lucas, 65

Er war ein Frühstarter. Gerade mal 18 Jahre alt, bekam Reginald Grant Lucas, genannt Reggie, das Angebot eines legendären Musikers: Der Jazzer Miles Davis lud ihn ein, in seiner Band Gitarre zu spielen. Bei Davis lernte Lucas den Schlagzeuger James Mtume kennen, mit dem er einige Jahre später Stephanie Mills' "Never Knew Love Like This Before" produzierte; der R&B-Song brachte ihm einen Grammy ein. Musikgeschichte aber schrieb Lucas mit einer anderen Künstlerin. 1983 produzierte er sechs der acht Songs auf dem Debütalbum einer gewissen Madonna Louise Veronica Ciccone, darunter den Hit "Borderline", den er auch geschrieben hatte. Ein Kickstart zur Weltkarriere. Reggie Lucas starb am 19. Mai in New York.
Von TOB

DER SPIEGEL 22/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 22/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Reggie Lucas, 65

  • Polizei erwischt Raser: Ein Wheelie zum Dienstbeginn
  • Paris: "Fliegende" Wassertaxis auf der Seine
  • Wie zu König Blauzahns Zeiten: Dänen bauen längste Wikingerbrücke
  • Süße Versuchung: Bär macht Kleinholz aus Bienenstock