DOPING Blaue Bohnen von Dr. Mabuse

Ein Prozess soll eines der letzten Rätsel des SED-Staates klären: Die männlichen Hormone, die DDR-Athletinnen verabreicht wurden, haben angeblich nicht nur die Frauen geschädigt, sondern auch Früh- und Fehlgeburten sowie angeborene Behinderungen verursacht.
Von Carolin Emcke und Udo Ludwig

DER SPIEGEL 9/2000

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung