28.07.2018

AltersversorgungMehr Rente für Adoptivmütter

•  In ihrem neuen Rentenpaket bessert die Bundesregierung eine umstrittene Regelung der vergangenen Legislaturperiode nach: Künftig sollen mehr Adoptiveltern von Aufschlägen bei der Mütterrente profitieren. Das geht aus dem ersten Entwurf für das neue Gesetz hervor, den Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vorgelegt hat. Bei der 2014 eingeführten Erhöhung der Rente für Mütter, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, war ein Großteil der Adoptiveltern leer ausgegangen (SPIEGEL 1/2015). Schuld ist eine Pauschalregel, die den Rentenzuschlag bisher nur jener Person zugesteht, die das Kind in seinem zwölften Lebensmonat erzogen hat. Da bei den meisten Adoptionen Kinder vermittelt werden, die mehr als ein Jahr alt sind, erhielten Tausende Adoptivmütter keinen Zuschlag. Dieser Passus wird nun korrigiert. Betroffene Adoptiveltern sollen unter bestimmten Voraussetzungen ein "besonderes Antragsrecht" erhalten, wie es im Referentenentwurf heißt.
Der Haken: Weil die Voraussetzungen kompliziert sind, werden nicht alle Adoptiveltern profitieren. Der Sozialverband VdK begrüßt dennoch die Korrektur. "Die derzeitige Regelung führt zu Benachteiligung bei Adoptionen", heißt es in einer VdK-Stellungnahme zum Entwurf.
Von COS,

DER SPIEGEL 31/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 31/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Altersversorgung:
Mehr Rente für Adoptivmütter

  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"
  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik