08.09.2018

Bild der Woche

Chit Suu Win und ihre Tochter können es nicht fassen: Soeben wurde Chit Suu Wins Mann, der Journalist Kyaw Soe Oo, in einem Schauprozess zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt. Er hatte zusammen mit einem Kollegen den Mord an Angehörigen der Rohingya-Minderheit in Myanmar aufgedeckt – eines von unzähligen Armeemassakern. Uno-Vertreter bezeichnen die Verbrechen der Militärs als Genozid oder »ethnische Säuberung«. Doch die De-facto-Regierungschefin, Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, schweigt zu den Massenmorden und dem Urteil gegen die Reporter.

DER SPIEGEL 37/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 37/2018
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Bild der Woche

  • Eklat im Weißen Haus: Pelosi bricht Treffen mit Trump ab
  • Beeindruckendes Unterwasservideo: Taucher filmt Riesentintenfisch-Ei
  • Rennen in Australien: Solarfahrzeug brennt lichterloh
  • Walforschung per Drohne: "Wir sehen, wie diese Tiere ihre Beute manipulieren"