FORSCHER „Operativ nutzbar“

Der Schering-Konzern verspricht sich Millionengewinne durch neue Sex-Präparate. Mit geforscht hat ein ehemaliger Stasi-Spitzel, der an Dopingmitteln arbeitete.
Von Udo Ludwig und Thomas Purschke

DER SPIEGEL 27/2000

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung