RECHTSEXTREMISTEN „Führer der Meute“

Ein wegen Mordversuchs an einem Asylbewerber verurteilter Neonazi diente dem brandenburgischen Verfassungsschutz jahrelang als V-Mann - mit dem Segen des Innenministers.

DER SPIEGEL 28/2000

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung