07.08.2000

AUTOINDUSTRIEStreit über Spritsäufer

Die US-Konzerne Ford und General Motors wollen ihre Sprit saufenden Geländewagen, Minivans und Pick-ups sparsamer machen, um drohenden Gesetzesverschärfungen zuvorzukommen. Rund die Hälfte aller in den USA neu zugelassenen Fahrzeuge zählt zur Kategorie "leichte Nutzfahrzeuge". Die Autos aus der Modellpalette der "Light Trucks" dürfen bei jedem Hersteller durchschnittlich höchstens 11,35 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Der US-Senat will jetzt untersuchen, ob die Vorschriften verschärft werden müssen. Bislang erreichen die US-Konzerne die Grenze nur knapp. Die "leichten Nutzfahrzeuge" von GM verbrauchen durchschnittlich 11,2 und die von Ford 11,3 Liter; einzelne Modelle wie der Ford Expedition verbrennen im Stadtverkehr 19,6 Liter. Ford kündigte jetzt an, den Durchschnittsverbrauch seiner Geländewagen in den nächsten fünf Jahren um 25 Prozent zu senken. GM-Vize-Chef Harry Pearce sagte, er sei "richtig sauer" über Fords publicityträchtige Ankündigung. Beim Benzinverbrauch sollte man sich auf "Taten und nicht auf Worte" konzentrieren. GM sei führend beim Spritsparen und werde es auch in fünf oder zehn Jahren noch sein. General Motors will 2004 leichte Nutzfahrzeuge mit Hybridmotoren anbieten, die mit Benzin und Strom angetrieben werden und einen deutlich geringeren Verbrauch haben.

DER SPIEGEL 32/2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


Video 01:54

Helmkameravideo Klettertour mit spektakulärem "Abstieg"

  • Video "Republikaner-Strategie bei Impeachment-Anhörung: Es wirkt lächerlich" Video 02:32
    Republikaner-Strategie bei Impeachment-Anhörung: "Es wirkt lächerlich"
  • Video "Impeachment-Anhörung: Es war unangebracht, es war unangemessen" Video 03:21
    Impeachment-Anhörung: "Es war unangebracht, es war unangemessen"
  • Video "TV-Duell Johnson gegen Corbyn: Und zuletzt lachte - das Publikum" Video 02:16
    TV-Duell Johnson gegen Corbyn: Und zuletzt lachte - das Publikum
  • Video "DFB-Sieg gegen Nordirland: Der Eindruck bleibt bestehen" Video 02:31
    DFB-Sieg gegen Nordirland: "Der Eindruck bleibt bestehen"
  • Video "Trump über Impeachment-Verfahren: Ich habe noch nie von Vindman gehört" Video 00:56
    Trump über Impeachment-Verfahren: "Ich habe noch nie von Vindman gehört"
  • Video "Proteste in Hongkong: Studenten verbarrikadieren sich in Universität" Video 02:02
    Proteste in Hongkong: Studenten verbarrikadieren sich in Universität
  • Video "Pompeo zu israelischen Siedlungen: Wir geben den Ansatz der Obama-Regierung auf" Video 01:38
    Pompeo zu israelischen Siedlungen: "Wir geben den Ansatz der Obama-Regierung auf"
  • Video "Unwetter in Österreich: Lage entspannt sich, Gefahr bleibt" Video 00:55
    Unwetter in Österreich: Lage entspannt sich, Gefahr bleibt
  • Video "Hongkong: Wie ein SPIEGEL-Reporter den Protesttag erlebt" Video 02:08
    Hongkong: Wie ein SPIEGEL-Reporter den Protesttag erlebt
  • Video "Nach Pokal-Aus in Peru: Fans und Spieler greifen Schiedsrichter an" Video 01:00
    Nach Pokal-Aus in Peru: Fans und Spieler greifen Schiedsrichter an
  • Video "Smoggeplagtes Neu-Delhi: Zuflucht in der Sauerstoffbar" Video 01:38
    Smoggeplagtes Neu-Delhi: Zuflucht in der Sauerstoffbar
  • Video "Schneechaos in den Alpen: Amateurvideo zeigt Lawine" Video 00:58
    Schneechaos in den Alpen: Amateurvideo zeigt Lawine
  • Video "Prinz Andrews BBC-Interview zu Epstein: Der peinliche Prinz" Video 01:16
    Prinz Andrews BBC-Interview zu Epstein: Der peinliche Prinz
  • Video "Streit mit Washington: China schickt Flugzeugträger durch Taiwanstraße" Video 00:49
    Streit mit Washington: China schickt Flugzeugträger durch Taiwanstraße
  • Video "Gesetzentwurf im Klimapaket: Darum geht es im neuen Streit über Windräder" Video 05:18
    Gesetzentwurf im Klimapaket: Darum geht es im neuen Streit über Windräder
  • Video "Helmkameravideo: Klettertour mit spektakulärem Abstieg" Video 01:54
    Helmkameravideo: Klettertour mit spektakulärem "Abstieg"