28.08.2000

RückspiegelZitat

Die „Süddeutsche Zeitung“ zum SPIEGEL-Titel über die Kanzler-Reise durch die neuen Bundesländer (Nr. 34/2000):
Der SPIEGEL hat's erfunden, und die CDU plappert es nach. Bundeskanzler Gerhard Schröder begebe sich, plagiierte CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz die Titel-Zeile des Magazins, mit seinem zweiwöchigen Trip durch Ostdeutschland auf die Reise in ein für ihn "unbekanntes Land". Etwas Wahres ist ja dran. Schröder ist ein Westdeutscher - so, wie die Mehrheit der Politiker, auch Polenz, die seit einem Jahr von Berlin aus Bundespolitik machen. Auch die meisten Trittbrettfahrer der Macht, die Fraktionsmitarbeiter, die Parlamentsjournalisten, die Lobbyisten, sind in Westdeutschland aufgewachsene und politisch sozialisierte Leute. Für viele von ihnen ist das Land zwischen Wismar und Plauen auch im Jahre zehn nach der Vereinigung bis zu einem gewissen Grad terra incognita geblieben. Dies ist kein Werturteil, sondern eine Beschreibung, und sie gilt im Umkehrschluss auch für die Wahrnehmung Westdeutschlands bei vielen Ostdeutschen. Die zwei Generationen derer, die auf beiden Seiten bewusst im geteilten Deutschland gelebt haben, leben mussten, sind sich seit 1990 zwar näher gekommen. Trotzdem bleibt eine Kluft zwischen ihnen, die nur schwer zu überwinden ist - von jenen, die heute Mitte dreißig und älter sind, vielleicht gar nicht mehr.

DER SPIEGEL 35/2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 35/2000
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rückspiegel:
Zitat

  • Doku über DNA-Reproduktion: Missy, die Mammut-Leihmutter
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik
  • Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet
  • Nach Notwasserung: Pilot filmt eigene Rettung