AFFÄREN „Man hat mich gedeckt“

Ein Neonazi, der als Spitzel für den Verfassungsschutz arbeitete, will im Auftrag und mit dem Geld des Thüringer Geheimdienstes rechte Kampagnen finanziert haben.
Von Almut Hielscher, Georg Mascolo und Steffen Winter

DER SPIEGEL 40/2000

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung