EINWANDERUNG Raum ohne Volk

Wird die Debatte über die Einwanderung zum beherrschenden gefährlichen Wahlkampfthema? Ohne Zuzug droht ein Kollaps der Volkswirtschaft, denn die einheimische Bevölkerung schrumpft in diesem Jahrhundert dramatisch. Doch wer hinein soll und wer nicht, muss gesteuert werden.
Von Stephan Burgdorff, Carolin Emcke, Maik Großekathöfer, Dietmar Hipp, Hans Michael Kloth, Horand Knaup, Alexander Neubacher, Michael Schmidt-Klingenberg, Sylvia Schreiber und Thilo Thielke

DER SPIEGEL 43/2000

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung