Die traurigen Tage von Sebnitz

Eine Kleinstadt im östlichsten Osten wurde zum Ort, an dem sich wie im Theater alle Leidenschaften bündelten und Bürger, Medien und Politiker die tiefsten Konflikte der Republik inszenierten. Doch was geschah eigentlich in Sebnitz? Ein Protokoll.
Von Jürgen Dahlkamp, Sven Röbel, Alexander Smoltczyk, Andreas Wassermann und Steffen Winter

DER SPIEGEL 49/2000

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung