05.02.2001

LANDESBANK BAYERNBankenaufsicht drängte Lehner zum Rücktritt

Entgegen aller Beteuerungen, bis zum 30. November 2001 im Amt zu bleiben, hat der Chef der Bayerischen Landesbank, Alfred Lehner, vergangene Woche seinen vorzeitigen Rücktritt zum 31. Mai dieses Jahres erklärt. Allerdings ohne einen Nachfolger zu präsentieren - und auch nicht freiwillig. Ausschlaggebend war der massive Druck seitens des Bundesaufsichtsamts für das Kreditwesen. Die Bankenaufsicht hat Lehner - diskret, aber deutlich - zu verstehen gegeben, dass ihm die Abberufung drohe, sollte er nicht freiwillig abtreten. Die Kontrolleure werfen dem Banker mangelnde fachliche Eignung vor. Lehner hatte als Vorstand für das Asiengeschäft in den Jahren 1997/98 insgesamt 778 Millionen Mark Verluste zu verantworten, die in der Niederlassung Singapur angefallen waren. Zugleich war er als oberster Revisor für die mangelhafte Risiko-Kontrolle der Bank zuständig. Laut einem Bericht der Wirtschaftsprüfer wurde die Bonität der Kunden nur schlampig geprüft, außerdem gab es keine zeitnahen Risiko-Übersichten und keinen direkten Berichtsweg zwischen der Zentrale und Singapur. Lehners Abtritt ist auch eine Schlappe für Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber, der Lehner schon Ende 1998 eine fertig abgefasste Rücktrittserklärung vorlegen ließ. Doch der Bankchef trat nicht ab. Weitere Anläufe seitens der Staatsregierung, Lehner aus dem Amt zu bugsieren, scheiterten ebenso - zuletzt im Sommer vergangenen Jahres. Jetzt geht das Gerangel um die Nachfolge los. Und Stoibers Wunschkandidat, Rudolf Hanisch, stößt im Verwaltungsrat der Bank keineswegs auf ungeteilte Zustimmung.

DER SPIEGEL 6/2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 6/2001
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

LANDESBANK BAYERN:
Bankenaufsicht drängte Lehner zum Rücktritt