08.10.2001

Klüger werden mit:Karin Hertzer

Die 41-jährige Autorin über neue Erkenntnisse im Geschlechterkampf
SPIEGEL: Für Ihr "Lexikon der Irrtümer über Männer und Frauen" (Eichborn Verlag) haben Sie zusammen mit Christine Wolfrum mehr als 230 Vorurteile recherchiert. Wie sammelt man Irrtümer?
Hertzer: Auf gängige Vorurteile wie "Männer können nicht shoppen gehen" kommt man von allein. Bei intensiver Recherche stießen wir auf erstaunliche Dinge, die weniger bekannt sind, etwa die Annahme, Lakritze mache müde Männer scharf.
SPIEGEL: Wieso, stimmt das etwa nicht?
Hertzer: Nein. Lakritze lässt den Testosteronspiegel im Blut absinken, das kann beim Sex zu Schwierigkeiten führen. Wir wollten mit unseren Untersuchungen Vorurteile widerlegen und mit unbekannten Zahlen überraschen. Zum Beispiel, dass in Deutschland 9000 Frauen eine Harley fahren. Jeder achte Harley-Fahrer ist also eine Frau.
SPIEGEL: Sind Frauen wirklich die schlechteren Autofahrer?
Hertzer: Besser oder schlechter kann man nicht so allgemein abfragen, man muss das auf konkreteren Ebenen prüfen. Deshalb können wir nur von aggressiveren oder schnelleren Autofahrern sprechen. Wobei sich herausgestellt hat, dass Frauen nicht weniger aggressiv sind und genauso dicht auffahren, allerdings bei niedrigerer Geschwindigkeit als Männer.
SPIEGEL: Welche Ihrer Ergebnisse haben Sie selbst am meisten erstaunt?
Hertzer: Dass jedes zehnte Kind nicht von dem Mann ist, der glaubt, der Vater zu sein. Und dass doppelt so viele Männer wie Frauen übergewichtig sind.
SPIEGEL: Was haben Sie über die Ideal-Frau der Männer herausgefunden?
Hertzer: Männer wollen ihre Frauen treu (90 %), zärtlich (79 %) und sparsam (63 %). Intelligente Frauen sind nicht so gefragt (23 %) und willensstarke noch weniger (18 %).

DER SPIEGEL 41/2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 41/2001
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Klüger werden mit::
Karin Hertzer