08.10.2001

GESTORBENMadhavrao Scindia

Madhavrao Scindia, 56. Der ehemalige Maharadscha des zentralindischen Gwalior war als "Prinz des Volkes" allseits beliebt. Der populäre Politiker und enge Vertraute der Oppositionsführerin Sonia Gandhi errang seit seinem politischen Debüt 1971 neun Parlamentsmandate in Folge, 1984 schlug er auch den jetzigen Premier Atal Behari Vajpayee. Scindia wurde als künftiger Premierminister gehandelt, doch der Kricket-Fan lehnte ab, weil ihm der notwendige "Killerinstinkt" fehle. Allein seine Mutter und politische Rivalin Vijayaraje schätzte ihren Sohn nicht so wie die Allgemeinheit und enterbte ihn nach jahrelangem Streit. 1993 legte der damalige Luftfahrtminister nach einem Flugzeugunglück sein Amt aus "moralischer Verantwortung" nieder. Madhavrao Scindia starb am 30. September bei einem Flugzeugabsturz in Nordindien.

DER SPIEGEL 41/2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 41/2001
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Madhavrao Scindia

  • Webvideos der Woche: Truck landet auf Hausdach
  • Automesse IAA: Klimaaktivisten blockieren Eingänge
  • Erosion an der Elfenbeinküste: "Unsere Toten verlassen uns schon"
  • Braunkohletagebau in der Lausitz: 8000 Arbeitsplätze, 4 Tagebaue, 130 Dörfer weg