SCHWARZGELD Schrille Reserven

Mit dem Euro kommt für viele Besserverdiener auch die Panik: Wohin mit den sorgsam am Fiskus vorbei bugsierten Mark-Bündeln? Die einen entdecken die Schönheit von Immobilien auf Mallorca. Die anderen kaufen noch schnell eine Yacht. Schlupflöcher gibt es genug.
Von Beat Balzli und Hermann Bott

DER SPIEGEL 47/2001

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung