„Nicht alles Leben ist heilig“

Philosoph Peter Singer über den moralischen Status von Embryonen, das Lebensrecht von Neugeborenen und die Revolution der westlichen Ethik
Von Johann Grolle und Gerald Traufetter

DER SPIEGEL 48/2001

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung