Die Brutstätte des Terrors

Heimat der heiligsten Stätten des Islam und der größten Erdölreserven, der verschleierten Frauen und Playboy-Prinzen: Nirgendwo prallen Mittelalter und Neuzeit so aufeinander wie in Saudi-Arabien, Osama Bin Ladens Geburtsland. Geheimdienste belegen die Verwicklungen des Königshauses in den Terrorexport - und Kungeleien mit US-Politikern. Droht jetzt ein Anschlag in Mekka?
Von Erich Follath, Volkhard Windfuhr und Bernhard Zand

DER SPIEGEL 10/2002

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung