10.06.2002

Chronik

1. bis 7. Juni
SAMSTAG, 1. 6.
ÖKO-SKANDAL Gut eine Woche nach Bekanntwerden der hohen Nitrofen-Werte im Futterweizen glaubt man einen Verursacher gefunden zu haben. In einer Lagerhalle für Öko-Getreide in Mecklenburg-Vorpommern wurde nitrofenhaltiger Staub entdeckt.
GROSSBRITANNIEN In London beginnen die Feiern zum Goldenen Thronjubiläum der britischen Königin Elizabeth II.
FUSSBALL-WM I Die deutsche Elf gewinnt gegen Saudi-Arabien 8:0.
SONNTAG, 2. 6.
WAHLKAMPF Mit Angriffen auf die Union und einer klaren Abgrenzung von der FDP mobilisiert Gerhard Schröder auf dem SPD-Parteitag in Berlin seine Genossen für den Wahlkampf.
MONTAG, 3. 6.
MÖLLEMANN I Der Vorstand der NRW-Liberalen beschließt, den umstrittenen Deutsch-Syrer Jamal Karsli weiter in der Fraktion mitarbeiten zu lassen. Für FDP-Chef Guido Westerwelle bedeutet der Beschluss eine empfindliche Niederlage.
TERROR I Im tunesischen Port al-Kantawi wird ein Hotel geschlossen, nachdem im Auswärtigen Amt in Berlin eine entsprechende Bombendrohung eingegangen ist. Etwa 260 Gäste werden umquartiert, 34 Urlauber brechen ihre Ferien ab.
DIENSTAG, 4. 6.
CSU Vor dem Spenden-Untersuchungsausschuss weist Unions-Kanzlerkandidat Edmund Stoiber Vorwürfe des Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber zurück, die CSU habe sich einer illegalen Finanzpraxis schuldig gemacht.
MITTWOCH, 5. 6.
MÖLLEMANN II FDP-Chef Westerwelle stellt seinem Vize ein Ultimatum: Wenn die NRW-Liberalen die Zusammenarbeit mit Jamal Karsli nicht bis zum darauf folgenden Montag aufkündigten, könne er mit Möllemann nicht mehr zusammenarbeiten. Vor der FDP-Zentrale in Berlin demonstrieren Hunderte, darunter zahlreiche Mitglieder der Jüdischen Gemeinde, gegen den Kurs der Partei.
TERROR II Bei einem Selbstmordanschlag auf einen israelischen Linienbus sterben 17 Israelis, 40 Menschen werden zum Teil schwer verletzt. Zu dem Attentat bekennt sich die Palästinensergruppe Islamischer Dschihad.
WALSER Der Suhrkamp-Verlag gibt bekannt, er werde den umstrittenen Roman "Tod eines Kritikers" von Martin Walser herausbringen.
FUSSBALL-WM II Das Spiel Deutschland gegen Irland endet mit einem 1:1.
DONNERSTAG, 6. 6.
MÖLLEMANN III Jamal Karsli verlässt die Düsseldorfer FDP-Fraktion, Möllemann bekundet im NRW-Landtag: "Sollte ich die Empfindungen jüdischer Menschen verletzt haben, möchte ich mich entschuldigen." Gleichzeitig beginnt er neuen Streit, indem er Michel Friedman von seinem Bedauern ausnimmt.
FREITAG, 7. 6.
UNWETTER Heftiger Regen und Gewitter verursachen in einigen europäischen Ländern Millionenschäden. Mehrere Menschen sterben in den Schlamm- und Wassermassen.
FUSSBALL-WM III England besiegt Argentinien 1:0.

DER SPIEGEL 24/2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 24/2002
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Chronik

  • Polizei erwischt Raser: Ein Wheelie zum Dienstbeginn
  • Paris: "Fliegende" Wassertaxis auf der Seine
  • Wie zu König Blauzahns Zeiten: Dänen bauen längste Wikingerbrücke
  • Süße Versuchung: Bär macht Kleinholz aus Bienenstock