10.06.2002

GESTORBENDee Dee Ramone

Dee Dee Ramone, 49. Der Bassist und Mitgründer der legendären Punkrock-Band "The Ramones" galt als "the most sexiest boy" der Gruppe. Er schrieb die meisten Songs der Schockerband, Texte, die Eltern erschauern und Teenager kreischen ließen. "I Wanna Be Sedated", "Now I Wanna Sniff Some Glue" - immer wieder thematisierte Dee Dee seine Drogenerfahrungen. 1989 verließ er die Band, in seiner Biografie "Lobotomy: Surviving the Ramones" dokumentierte er sein Leben mit Sex and Drugs and Punk. In den letzten Jahren machte er sich einen Namen als Autor und Maler. Vor elf Wochen wurden die Ramones in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Der Musiker gab sich in seiner Festrede gewohnt witzig: "Thank you Dee Dee, you're very wonderful." Dee Dee Ramone starb am 5. Juni in Hollywood, wahrscheinlich an einer Überdosis Rauschgift.

DER SPIEGEL 24/2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


  • Portrait über Jürgen Grässlin: Warum deutsche Rüstungskonzerne einen Lehrer fürchten
  • Zwischenfall in der NFL: Pyromaschine fängt Feuer
  • Toyota-Solarauto: Prototyp produziert Strom während der Fahrt
  • Videoreportage zu Mobbing: "Ganz oft haben welche zu mir 'Fette' gesagt"