10.06.2002

Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld , 63, um 40 Kilogramm erleichterter Modedesigner, kontert sorgenvolle Anteilnahme Wohlmeinender ob seiner dramatischen Gewichtsabnahme mit einer schlichten Erfahrung. Dass er zu dünn sei - tatsächlich hat Lagerfeld das Gewicht erreicht, das er als 17-Jähriger hatte, rund 60 Kilogramm - dieses Argument höre er nur von Leuten, die es selbst nötig hätten, ein paar Kilogramm abzuspecken. "Kein magerer Mensch hat mir dergleichen bisher gesagt." Im Übrigen hat Lagerfeld, der gerade den amerikanischen Mode-Oskar für sein Lebenswerk erhalten hat, seinen Vertrag mit dem Modeimperium Chanel bis zum Ende des Jahrzehnts verlängert. "Warum auch nicht", fragt der Meister, "Chanel entwarf Kleider, bis sie mit 87 starb, ich habe also noch ein wenig Zeit."

DER SPIEGEL 24/2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


  • Korallenforscherin Verena Schoepf: Im Wettlauf gegen den Klimawandel
  • Tropensturm in Houston: Passanten retten Lkw-Fahrer das Leben
  • Klimastreik in New York: Greta Thunberg spricht vor Zehntausenden
  • Aufregender Trip: Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser