10.06.2002

Christian Wulff

Christian Wulff , 42, Vorsitzender der CDU in Niedersachsen, musste sich von TochterAnnalena, 8, einmal mehr sagen lassen, wo es in der Demokratie langgeht. Vater Wulff, der mit seiner Tochter gern über sein Tun und Wirken im Parlament diskutiert, empfand ein im heimischen Garten von Raben demoliertes Futterhäuschen für Vögel als wenig ästhetisch und gebot: "So ein kaputtes Vogelhäuschen bleibt mir nicht länger im Garten. Wie sieht das denn aus, wenn Besuch kommt." Da belehrte ihn die Tochter resolut: "Wir entscheiden hier demokratisch, was bleibt und was weg kommt. Und wer wie du sich den ganzen Winter nicht um das Häuschen kümmert, hat im Sommer auch kein Recht, mitzubestimmen." Der Futterplatz blieb.

DER SPIEGEL 24/2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 24/2002
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Christian Wulff

  • David Cameron im Interview: "Bereue ich es? Ja!"
  • Klippenspringerin Anna Bader: "Da oben bin ich unantastbar"
  • Buhrufe in Luxemburg: Boris Johnson schwänzt Pressekonferenz
  • Umweltschützer in Wales: "Ich gebe auf - und vielleicht solltet ihr das auch"