„Das Metier ist gnadenlos“

Modeschöpfer Giorgio Armani, 67, über das Pathos seiner Branche, Fusionszirkus wie Rezessionsgeschrei der Konkurrenz und die Frage, wie zickig Hollywood-Diven sind
Von Thomas Tuma und Hans-Jürgen Schlamp

DER SPIEGEL 26/2002

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung