15.07.2002

Chronik

6. bis 12. Juli
SAMSTAG, 6. 7.
ATTENTAT Der stellvertretende afghanische Präsident Qadir wird in Kabul von Unbekannten erschossen.
RADSPORT Jan Ullrich gibt auf einer Pressekonferenz zu, bei einem Discobesuch Pillen eingenommen zu haben. Zuvor war eine Dopingprobe bei Ullrich positiv ausgefallen.
SONNTAG, 7. 7.
AFFÄRE Das Berliner Nacktmodell Djamile Rowe widerruft ihre Behauptung, mit dem damaligen Schweizer Botschafter in Berlin, Thomas Borer-Fielding, eine sexuelle Beziehung gehabt zu haben.
MONTAG, 8. 7.
INSOLVENZ Die Banken verweigern endgültig neue Kredite für den angeschlagenen Oberhausener Maschinenbaukonzern Babcock Borsig.
FLUT Überschwemmungen haben im US-Bundesstaat Texas schwere Schäden an 48 000 Häusern verursacht.
DIENSTAG, 9. 7.
ARBEITSLOSIGKEIT Die Bundesanstalt für Arbeit gibt bekannt, dass die Zahl der Erwerbslosen im Juni um knapp 8000 auf 3,954 Millionen gestiegen ist. Es ist der höchste Juni-Wert seit 1998.
GEBÜHREN Die Regulierungsbehörde entscheidet, dass die Deutsche Post ab 1. Januar 2003 das Porto für Briefe und Postkarten um insgesamt 4,7 Prozent senken muss.
MITTWOCH, 10. 7.
UNWETTER Bei starken Gewittern und Regenfällen in Berlin und Brandenburg sterben sieben Menschen.
MEDIEN Der Süddeutsche Verlag will mehr als zehn Prozent der insgesamt 5000 Stellen abbauen, das Jugendmagazin "Jetzt" wird eingestellt.
AUKTIONEN Das britische Auktionshaus Sotheby's versteigert in London für 77 Millionen Euro das Gemälde "The Massacre of the Innocents" von Peter Paul Rubens - es ist damit das teuerste je in England erworbene Kunstwerk.
DONNERSTAG, 11. 7.A.
REGIERUNGSKRISE Als siebter Minister innerhalb weniger Tage tritt der türkische Außenminister Ismail Cem zurück. Die Regierung von Ministerpräsident Bülent Ecevit steht damit vor dem Aus.
FREITAG, 12. 7.
FRIEDENSSOLDATEN Der Weltsicherheitsrat stimmt einer begrenzten Immunität für US-Bürger in Uno-Einsätz en zu und verlängert die Uno-Mission in Bosnien-Herzegowina bis ins Jahr 2003.
FLUGZEUGUNGLÜCK Im baden-württembergischen Überlingen am Bodensee findet die offizielle Trauerfeier für die 71 Opfer der Flugzeugkatastrophe statt.

DER SPIEGEL 29/2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 29/2002
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Chronik

  • Wahlkampf in Großbritannien: Boris Johnson und der Kinohit
  • Vor entscheidendem Champions-League-Spiel in Salzburg: Klopp ärgert sich über Dolmetscher
  • Expedition Antarktis: Größtes Segelschiff der Welt läuft aus
  • Nahende Buschfeuer: Sydney versinkt im Rauch