DIRIGENTEN „Gib mir, gib mir, mehr und mehr“

Besessen von Musik, Politik und „transzendentaler Wollust": Hunderte unveröffentlichter Briefe Arturo Toscaninis zeigen den Maestro als leidenschaftlichen Liebhaber. Hatte die von ihm angebetete Ada Mainardi auch eine Affäre mit dem Erzrivalen Wilhelm Furtwängler?
Von Carlos Widmann

DER SPIEGEL 31/2002

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung