18.08.1980

Billy Carter

Billy Carter, 43, Bruder des US-Präsidenten, zog auf dem Golfplatz von Buena Vista (Georgia) seine eigene Show ab, während Jimmy sich in New York auf dem Partei-Konvent der Demokraten zum Präsidentschaftskandidaten nominieren ließ. Weil es ihm auf dem Golfplatz zu warm wurde, zog er Hemd und Hose aus. Nur die Shorts und die neuen Golfschuhe behielt er an (Photo) - "die werden mir sonst geklaut". Seinem großen Bruder schickte er nach dessen Erfolg ein Glückwunschtelegramm. Text: "Ich liebe dich, Billy."

DER SPIEGEL 34/1980
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 34/1980
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Billy Carter

  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"
  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik