18.08.1980

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Montag, 18.8.

20.15 Uhr. ZDF. Aus Forschung und Technik
Neukonstruktionen und Weiterentwicklungen von Antriebsaggregaten im Automobil- und Flugzeugbereich untersucht die Sendung auf ihre Wirtschaftlichkeit.
21.15 Uhr. ARD. Kontraste
Das Magazin befragt DDR-Bürger nach ihren Erwartungen von der Begegnung Schmidt-Honecker, untersucht die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen und bringt einen Beitrag zur Versorgungskrise in Rumänien.
21.40 Uhr. Nord III, West III und Hessen III. Mississippi (sw)
Weichtöner Bing Crosby und Kartoffelnase W.C. Fields spielen die Hauptrollen in diesem Hollywood-Musical (1935) mit Kompositionen von Richard Rodgers.
23.00 Uhr. ARD. Servus Bayern
"Diese Gegend hat mich kaputtgemacht, und ich bleibe so lange, bis man ihr das anmerkt", droht Bayerns widerborstiger Dichter Herbert Achternbusch (Photo) seiner Heimat an, um sich dann ins grönländische Eis abzusetzen. Das "originelle Gemisch von enthemmter Selbstdarstellung, stilisiertem Laienspiel, dichterischen Sprachschöpfungen und schönen Bildern" ("Die Zeit") rechnet auch mit Achternbuschs Schmeichlern ab, die "an dem Daumen lutschen, den sich ein anderer wundschlägt".

DER SPIEGEL 34/1980
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 34/1980
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Montag, 18.8.

  • Eklat im Weißen Haus: Pelosi bricht Treffen mit Trump ab
  • Beeindruckendes Unterwasservideo: Taucher filmt Riesentintenfisch-Ei
  • Rennen in Australien: Solarfahrzeug brennt lichterloh
  • Walforschung per Drohne: "Wir sehen, wie diese Tiere ihre Beute manipulieren"