22.04.1953

Ausmerzung

Unter Vorsitz Bulganins wurde in Moskau eine Kommission von vierzehn Mitgliedern gegründet, die einen Plan zur Reinigung der russischen Industrie und Wissenschaft "vom ausländischen Einfluß" durchführen soll. In seiner Eröffnungsansprache wies Bulganin darauf hin, eine reinliche Scheidung zwischen westlich-kapitalistischer und russisch-sowjetischer Arbeits-, Denk- und Handlungsweise sei unbedingt erforderlich. Nach dem Plan sollen innerhalb der nächsten fünf Jahre fast alle deutschen
und sonstigen Ratgeber, Techniker und Militärs systematisch ausgeschaltet werden.

DER SPIEGEL 17/1953
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


  • New Orleans: Baukräne an eingestürztem Hotel gesprengt
  • Konzernchef aus Schweden: "Ich habe einen Chip in meiner linken Hand"
  • Tierische Begegnung: Fuchs verzögert den Start einer Boeing 747
  • 50 Jahre Kanzlerwahl Willy Brandt: Der letzte Superstar der Sozialdemokratie