13.01.2003

RückspiegelZitate

Die „Zeit“ zum SPIEGEL-Interview mit Außenminister Joschka Fischer über den drohenden Irak-Feldzug „Die Hoffnung wird immer kleiner“ (Nr. 1/2003) und zum SPIEGEL-Gespräch mit Bundeskanzler Gerhard Schröder über den Fehlstart seiner Regierung und einen möglichen US-Angriff auf den Irak „Es gibt keinen Respekt mehr“ (Nr. 2/2003):
Pech, aber nur einer kann das "Alphatier" sein, dabei zählen sie sich beide zur Spitze in dieser Kategorie. Joschka Fischer hat dennoch null Probleme damit, Gerhard Schröder den "Boss" zu nennen. Was wiederum gut passt, da der Kanzler niemanden über sich ertragen kann, schon gar keinen "heimlichen Kanzler". Da fühlt er sich fremdbestimmt, und nichts hasst er mehr, das weiß Fischer. Nur dass Fischer dem SPIEGEL ein Interview gab, in dem er auch ein Ja zu einem Krieg gegen den Irak ausdrücklich nicht ausschloss, erfuhr Schröder aus Vorabmeldungen. Auf genau diesem Weg, per SPIEGEL-Gespräch, gab er seine Irritation zu Protokoll, ohne dass er eine Art Blackout des Ministers ausdrücklich hätte diagnostizieren müssen. Insider verstanden auch so. Was um Himmels willen hatte "Joschka" getrieben, seine Haltung öffentlich zu machen? Nicht alles war vorausgeplant, aber objektiv erweist sich das Interview als Test. Herangerobbt hat Fischer sich damit an die Frage, was die rot-grüne Regierung zu hören bekäme, wenn sie trotz ihres dezidierten Wahlversprechens am Ende doch ihr Nein in ein Ja umbiegen würde. Eindeutig genug fiel das Echo aus: Jede Entscheidung, die als Umfallen wahrgenommen würde, stürzte die Koalition in eine Existenzkrise, zerrisse die beiden Parteien. Die Glaubwürdigkeit wäre perdu.

DER SPIEGEL 3/2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 3/2003
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rückspiegel:
Zitate

  • Hilfe für bedrohte Korallenriffe: Das Geräusch der Fische
  • Nach viralem Witze-Video: Zank unter Staatschefs beim Nato-Gipfel
  • Russische Militäreinheit: Ski-Soldaten mit Schlittenhunden
  • Erster Filmtrailer: "James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben"