27.01.2003

Roland Koch

Roland Koch , 44, hessischer Ministerpräsident und Rivale von CDU-Chefin Angela Merkel, hat selbst in der tiefsten Provinz den Ruf, 2006 Kanzlerkandidat der Union werden zu wollen. "Ich habe gehört, Sie wollen die Frau Merkel abschießen", konfrontierte ihn am vergangenen Mittwoch ein Landwirt auf einer CDU-Veranstaltung im oberhessischen Alsfeld-Eudorf (500 Einwohner). "Unter ehrlichen Männern", fragte der Bauer, "was ist da dran?" "Niemand schießt die Angela Merkel ab", entgegnete Koch leicht errötet, "ich will Ministerpräsident werden." "Dass diese Frage im Raum schwirrt, ist auch ein Stück Anerkennung", freute sich Koch anschließend - und mochte auch diesmal nichts ausschließen. "Die Leute finden den Gedanken nicht uninteressant."

DER SPIEGEL 5/2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


  • US-Präsident bei Shell: Zuhörer von Trump-Rede wurden bezahlt
  • Videoreportage zu seltenen Krankheiten: Der Feind im meinem Körper
  • Heftiger Regen: Überschwemmung in Istanbul
  • Wir drehen eine Runde - Kia Stonic: Koreanische Kakophonie