MOBILFUNK Fahndung mit stiller Post

Die Polizei versendet heimlich SMS-Nachrichten an Tatverdächtige, um ihren Aufenthaltsort zu ermitteln. Datenschützer und Staatsanwälte sind empört.
Von Stefan Krempl und Hilmar Schmundt

DER SPIEGEL 15/2003

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung