MITTELMEER Gift im Paradies

Über 220 Millionen Urlauber zieht es dieses Jahr gen Süden. Doch das beliebteste Feriengebiet der Welt ist teilweise in schlimmem Zustand. Industrie und Landwirtschaft spülen Schadstoffe ins Wasser, der Siedlungsdruck nimmt zu. Experten sprechen von einem „dramatischen Notfall“.
Von Rüdiger Falksohn und Hans-Jürgen Schlamp

DER SPIEGEL 32/2003

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung