13.06.1951

Gonda Sureen

Gonda Sureen, 18, Elastik-Akrobatin in Bremen, wurde von der ARWA-Strumpffabrik vor 350 geladenen Gästen im Münchner Regina-Hotel zur deutschen Beinkönigin gewählt. Ihre Beine entsprächen den "Idealmaßen": Fessel 21,5 cm, Wade 34 cm, Oberschenkel 46 cm. Gonda hat bereits eine Einladung der amerikanischen Beinkönigin Debbie Reynolds zu einem Besuch in Hollywood erhalten.

DER SPIEGEL 24/1951
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 24/1951
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Gonda Sureen

  • Unwetter in Österreich: Lage entspannt sich, Gefahr bleibt
  • Hongkong: Wie ein SPIEGEL-Reporter den Protesttag erlebt
  • Smoggeplagtes Neu-Delhi: Zuflucht in der Sauerstoffbar
  • Schneechaos in den Alpen: Amateurvideo zeigt Lawine