REGISSEURE Delirium zu dritt

Die Liebe, die Politik, der Mai 1968 und das Kino: In seinem neuen Film „Die Träumer“ beschwört Bernardo Bertolucci die Freuden der Revolution und des Voyeurismus. Von Urs Jenny
Von Urs Jenny

DER SPIEGEL 4/2004

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung