ARCHITEKTUR Triumph der Domina

Ende Mai erhält die britisch-irakische Architektin Zaha Hadid die wichtigste Auszeichnung ihrer Zunft: den Pritzker-Preis. Hadid, lange als bloß geniales Zeichentalent verrufen, findet immer mehr Bauherren für ihre exzentrischen Raumvisionen. Ihr neuer Coup: ein Museum in Wolfsburg.
Von Susanne Beyer und Ulrike Knöfel

DER SPIEGEL 21/2004

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung