28.06.2004

Sachbücher

Spielmacher, Frauenheld, Geschäftsmann, Fußballphilosoph: Erinnerungen an eine große Sportlerkarriere
1 (1) Susanne Fröhlich Moppel-Ich W. Krüger; 13,90 Euro
2 (2) Frank Schirrmacher Das Methusalem-Komplott Blessing; 16 Euro
3 (3) Richard A. Clarke Against All Enemies - Der Insiderbericht über Amerikas Krieg gegen den Terror Hoffmann und Campe; 19,90 Euro
4 (6) Dietrich Grönemeyer Mensch bleiben - High Tech und Herz - eine liebevolle Medizin ist keine Utopie Herder; 19,90 Euro
5 (4) Peter Ustinov Achtung! Vorurteile Hoffmann und Campe; 19,90 Euro
6 (7) Wibke Bruhns Meines Vaters Land Econ; 22 Euro
7 (5) Michael Moore Volle Deckung, Mr. Bush Piper; 12,90 Euro
8 (17) Günter Netzer mit Helmut Schümann Aus der Tiefe des Raumes - Mein Leben Rowohlt; 19,90 Euro
9 (10) Peter Scholl-Latour Weltmacht im Treibsand Propyläen; 24 Euro
10 (8) Horst Köhler "Offen will ich sein - und notfalls unbequem" Hoffmann und Campe; 17,90 Euro
11 (11) Oliver Kahn Nummer eins Droemer; 14,90 Euro
12 (9) Gabor Steingart Deutschland - Der Abstieg eines Superstars Piper; 13 Euro
13 (13) Werner Tiki Küstenmacher/ Lothar J. Seiwert Simplify your life Campus; 19,90 Euro
14 (15) Gloria von Thurn und Taxis Gloria - Die Fürstin - Im Gespräch mit Peter Seewald Heyne; 20 Euro
15 (14) Hans Leyendecker Die Lügen des
Weißen Hauses - Wie die Regierung Bush die Welt täuscht Rowohlt; 14,90 Euro
16 (12) Johannes Paul II. Auf, lasst uns gehen! Weltbild; 14,90 Euro
17 (16) Bill Bryson Eine kurze Geschichte von fast allem Goldmann; 24,90 Euro
18 (20) Corinne Hofmann Zurück aus Afrika A 1; 19,80 Euro
19 (19) Peter Ustinov/John Miller Die Gabe des Lachens Kiepenheuer & Witsch; 15 Euro
20 (18) Peter Richter Blühende Landschaften Goldmann; 17,90 Euro

DER SPIEGEL 27/2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen
  • Videoanalyse zum Brexit-Deal: "Für Johnson wird es sehr knapp werden"
  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling
  • Versprecher von FDP-Chef Lindner: Thüringen statt Syrien