28.06.2004

Joachim Erwin

Joachim Erwin , 54, CDU-Oberbürgermeister von Düsseldorf, bekommt im Kommunalwahlkampf-Duell mit seiner SPD- Gegenkandidatin Gudrun Hock, 46, unlautere Hilfe - von seinem Schwiegervater Willi Schüßler, 75. Der Geschäftsführende Gesellschafter der Düsseldorfer Ingenieurgesellschaft Schüßler-Plan ließ am vergangenen Freitag per Mail seine Mitarbeiter auffordern, in einer Umfrage des Lokalsenders Antenne Düsseldorf für Erwin zu stimmen. "Herr W. Schüßler möchte, dass wir an einer Umfrage teilnehmen", teilte eine Sekretärin den Beschäftigten "mit freundlichen Grüßen" mit: "Bitte unter www.antenne
duesseldorf.de reinschauen und Erwin wählen."

DER SPIEGEL 27/2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 27/2004
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Joachim Erwin

  • "Lady Liberty": Demokratie-Aktivisten errichten Statue in Hongkong
  • Filmstarts: "Man kriegt, was man verdient hat."
  • Webvideos der Woche: Kajakfahrer entgehen Felssturz knapp
  • Historische Bestmarke: Marathon in unter zwei Stunden