Langer Anlauf, kurzer Sprung

Fünf Jahre hat Gerhard Schröder gebraucht, um sich zu einem Reformprogramm durchzuringen. Es ist eine Geschichte des Zauderns und der verpassten Chancen. Nun ist der Kanzler zufrieden, aber das Land wartet auf den Aufschwung. Von Matthias Geyer und Dirk Kurbjuweit
Von Matthias Geyer und Dirk Kurbjuweit

DER SPIEGEL 30/2004

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung