„Verwirrte geben Verwirrung weiter“

Der Philosoph Peter Sloterdijk über die Herrschaft der Politiker aus der 68er-Generation, die Jammerwut der wohlstandsverwöhnten Deutschen, den Traum von einer europäischen „Komfortgesellschaft“ und sein neues Buch „Sphären III“
Von Matthias Matussek

DER SPIEGEL 35/2004

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung