27.09.2004

BÜCHERHöflicher Blick

Manche Bilder der Fotografin Barbara Klemm sehen aus, als hätte sie eigentlich etwas ganz anderes fotografieren wollen. Da gibt es zum Beispiel das Foto von Günter Grass, aufgenommen 1999 in Stockholm bei der Feier zur Verleihung seines Literaturnobelpreises. Grass und seine Tochter beim Ehrentanz, Grass saust mit wehendem Frack übers Parkett, und es scheint so, als hätte er sich nur zufällig vor die Linse der Fotografin geschoben. Das aber ist die Kunst an den Prominentenbildern der Barbara Klemm. Sie schafft Momentaufnahmen, keine Schnappschüsse. Selbst die eindeutig für die Kamera inszenierten Fotos wirken nicht gestellt, sind nie aufdringlich, sondern bleiben in höflicher Halbdistanz. Klemm arbeitet seit 1959 für die "Frankfurter Allgemeine", ihre Künstlerporträts sind jetzt in einem Bildband erschienen: Madonna bei einer Modenschau, Wolf Biermann nach seinem berühmten Konzert in Köln 1976, Mick Jagger, Joseph Beuys, der greise Stefan Heym, Andy Warhol - fast 200 Künstler aus den vergangenen vier Jahrzehnten werden so porträtiert, als lernte man sie in dem Moment wirklich kennen.
Barbara Klemm: "Künstlerporträts". Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin; 252 Seiten; 49,90 Euro.

DER SPIEGEL 40/2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 40/2004
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

BÜCHER:
Höflicher Blick

  • Medienberichte: Aufregung um rätselhaften "Blob" im Zoo von Paris
  • Lage in Nordsyrien: "Manchmal muss man sie ein bisschen kämpfen lassen"
  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Weltall-Tourismus: Virgin Galactic stellt Raumanzüge vor