27.09.2004

FILMLiebe und Tod

Als kesse Blondine wurde die Schauspielerin Meg Ryan berühmt. Nun spielt sie in dem Erotikthriller „In the Cut“ eine verängstigte Intellektuelle.
Die Haare stehen nicht mehr so nett zerrauft ab. Sie sind auch nicht mehr blond, sondern hellbraun mit einem Stich ins Rote. Aber das ist nicht einmal das Auffälligste. Bemerkenswert ist vor allem, dass das Haar strähnig, ungewaschen, verschwitzt herunterhängt.
Und deshalb sieht Meg Ryan auch nicht mehr niedlich aus. Sondern wie eine Frau, die sich keine Gedanken darüber macht, wie sie wirkt und ob Männer sie attraktiv finden könnten.
Und noch etwas ist anders: Nicht ein einziges Mal zieht Ryan in ihrem neuen Film "In the Cut", der in dieser Woche im Kino anläuft, jene Zuckerschmollschnute, mit der sie berühmt geworden ist. Auch von ihrem "Cheeese"-Lächeln, mit dem sie romantische Komödien wie "Harry und Sally" oder "Schlaflos in Seattle" zu Kassenschlagern machte, ist nichts zu sehen.
Denn Ryan spielt in dem Erotikthriller, bei dem die neuseeländische Oscar-Preisträgerin Jane Campion Regie führte, auch nicht das schnuckelige Blondchen, das nach dem Mann fürs Leben sucht - sondern eine introvertierte New Yorker Intellektuelle, die in ein Gestrüpp aus Sex und Mord, in den riskanten Widerstreit von Eros und Tod gerät.
Eigentlich hatte Nicole Kidman diese Rolle spielen sollen. Als sie absagte und in die Position der Co-Produzentin wechselte, sah Ryan offenbar ihre Chance: Für den Part, mit dem sie sich wieder mal vom klebrigen Image des American Sweetheart verabschieden wollte, meldete sie sich zur Audition an und sprach Campion vor. Sie bekam die Hauptrolle, sagt die Regisseurin, "weil sie einfach die Beste war".
"In the Cut" basiert auf dem 1995 erschienenen Krimi "Aufschneider" der US-Amerikanerin Susanna Moore. Das Buch war drastisch, pornografisch, brutal und bei den Kritikern schwer umstritten. Vor allem die coole, sexuell abenteuerlustige Protagonistin und das kühne Ende waren eine Provokation - und eine Garantie für den Erfolg. Die US-Taschenbuchausgabe startete mit einer Auflage von 100 000 Stück. Hauptfigur ist die New Yorker Literaturdozentin Frannie Avery - im Buch ist sie eine erotische Draufgängerin, im Film eine, so Ryan, "verängstigte" Frau, "aber mit Hoffnung" auf eine "authentische Liebe".
Die Enddreißigerin Frannie arbeitet an einem Buch über Jugendslang und trifft sich mit einem schwarzen Studenten in einer ziemlich finsteren Kneipe. In der Toilette wird sie zufällig Zeugin, wie eine junge Frau einen Mann oral befriedigt. Dabei bemerkt sie eine markante Tätowierung auf seinem Handgelenk. Diese Frau wird später ermordet, Teile der Leiche finden sich im Garten des Mehrfamilienhauses, in dem, ja, wer wohl, Frannie wohnt.
Ein Serienmörder hat wieder zugeschlagen, erfährt Frannie von Detective James Malloy (Mark Ruffalo). Frannie sagt ihm nicht, dass sie die Ermordete schon mal gesehen hat, aber Malloy spürt, dass sie etwas verbirgt. Und sie entdeckt an seinem Handgelenk eine bestimmte Tätowierung ...
Der Film wurde fast ausschließlich mit der Handkamera gedreht und auf kontraststarkem Material, das Schwarz noch schwärzer erscheinen lässt. Die Bilder vermitteln den Eindruck eines heißen und bedrohlichen Sommers - nur wenig ist scharf, der Hintergrund verschwindet im Ungefähren. Das entspricht der Grundstimmung des spannenden Thrillers - dieser raffinierten Melange aus psychologischer und kriminalistischer Spurensicherung, aus der Suche nach dem Täter und der Suche nach der echten Liebe. MICHAEL SONTHEIMER,
MARIANNE WELLERSHOFF
Von Michael Sontheimer und Marianne Wellershoff

DER SPIEGEL 40/2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 40/2004
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FILM:
Liebe und Tod

Video 01:14

El Salvador Starkregen löst riesigen Erdrutsch aus

  • Video "Anti-Brexit-Demo: Ich mache das für meine Kinder" Video 01:50
    Anti-Brexit-Demo: "Ich mache das für meine Kinder"
  • Video "Homosexualität in Uganda: Liebe unter Lebensgefahr" Video 07:56
    Homosexualität in Uganda: Liebe unter Lebensgefahr
  • Video "Schottische Insel: Der weltweit einzige Strand-Flughafen" Video 04:59
    Schottische Insel: Der weltweit einzige Strand-Flughafen
  • Video "Demos gegen Syrien-Offensive: Die ganze Welt schaut zu" Video 01:30
    Demos gegen Syrien-Offensive: "Die ganze Welt schaut zu"
  • Video "Rede von Theresa May: Ich habe ein deutliches Déjà-vu" Video 02:40
    Rede von Theresa May: "Ich habe ein deutliches Déjà-vu"
  • Video "Brennende Barrikaden, 150 Verletzte: Barcelona - die Nacht der Ausschreitungen" Video 02:25
    Brennende Barrikaden, 150 Verletzte: Barcelona - die Nacht der Ausschreitungen
  • Video "Medienberichte: Aufregung um rätselhaften Blob im Zoo von Paris" Video 01:15
    Medienberichte: Aufregung um rätselhaften "Blob" im Zoo von Paris
  • Video "Lage in Nordsyrien: Manchmal muss man sie ein bisschen kämpfen lassen" Video 02:25
    Lage in Nordsyrien: "Manchmal muss man sie ein bisschen kämpfen lassen"
  • Video "Videoanalyse aus Brüssel: Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden" Video 03:08
    Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Video "Weltall-Tourismus: Virgin Galactic stellt Raumanzüge vor" Video 01:19
    Weltall-Tourismus: Virgin Galactic stellt Raumanzüge vor
  • Video "Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause" Video 01:27
    Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Video "Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen" Video 01:39
    Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen
  • Video "Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling" Video 01:29
    Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling
  • Video "Videoanalyse zum Brexit-Deal: Für Johnson wird es sehr knapp werden" Video 01:39
    Videoanalyse zum Brexit-Deal: "Für Johnson wird es sehr knapp werden"
  • Video "Versprecher von FDP-Chef Lindner: Thüringen statt Syrien" Video 00:53
    Versprecher von FDP-Chef Lindner: Thüringen statt Syrien
  • Video "El Salvador: Starkregen löst riesigen Erdrutsch aus" Video 01:14
    El Salvador: Starkregen löst riesigen Erdrutsch aus