ZEITGESCHICHTE Tage wie in Trance

Nicht in Berlin, sondern im fast schon freien Ungarn wurde zum letzten Mal ein Flüchtling am Eisernen Vorhang erschossen. 15 Jahre später erzählen Hinterbliebene und Grenzwächter die Geschichte des Architekten Kurt-Werner Schulz, der ein Vierteljahr vor dem Mauerfall fliehen wollte.
Von Jürgen Kremb und Peter Wensierski

DER SPIEGEL 41/2004

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung