10.01.2005

Elvis Presley

Elvis Presley , 1977 im Alter von 42 Jahren gestorbener Rock'n'Roll-Sänger, vergoldet über den Tod hinaus noch die trivialsten Dinge. Wade Jones, ein Amerikaner aus dem US-Staat North Carolina, hat jetzt für 455 Dollar drei Esslöffel Wasser versteigert, von dem er behauptet, der Schluck habe sich in einem Becher befunden, aus dem Elvis während eines Auftritts trank. Das Gefäß habe ihm ein Wachmann während eines der letzten Presley-Konzerte im Jahr 1977 in die Hand gedrückt.
Die Flüssigkeit will der findige Amerikaner über die Jahre in einer versiegelten Phiole aufbewahrt haben. Aber nachdem er erfuhr, dass ein gegrilltes Käsesandwich, das augenscheinlich das Gesicht der Jungfrau Maria zeigte, bei Ebay 28 000 Dollar einbrachte, habe er beschlossen, sich von dem heiligen Elvis-Wasser zu trennen.

DER SPIEGEL 2/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 2/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Elvis Presley

  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen
  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling