10.01.2005

Tommy Hol Ellingsen

Tommy Hol Ellingsen , 28, und Petra Leona Johansson, 22, norwegisch-schwedische Umweltaktivisten, hatten doppeltes Pech mit einer unorthodoxen Rettungsaktion zugunsten des bedrohten Regenwaldes. Im Sommer hatte das Pärchen während eines Rockfestivals im südnorwegischen Kristiansand auf der Open-Air-Bühne ungeniert vor über 3000 Zuschauern unter dem Motto "Fuck for Forest" den Geschlechtsakt vollzogen. Die öffentliche Kohabitation begründete Ellingsen mit der simplen Botschaft: "Wir sind schockiert von der Welt und den Menschen um uns herum, und diesen Schock wollen wir euch jetzt zurückgeben." Doch nun zieren sich etablierte Umweltorganisationen wie der World Wildlife Fund (WWF), die durch den mit Livemusik untermalten Sexakt eingesammelten Spendengelder gegen das tropische Waldsterben entgegenzunehmen. Man sei nicht bereit, den guten Namen der Organisation "mit einem gewissen Treiben" in Verbindung bringen zu lassen. Außerdem müssen die seltsamen Regenwaldschützer auch noch ein Gerichtsverfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses durchstehen, das im neuen Jahr in die dritte Runde geht. Das inkriminierte Umweltschützerpaar fühlt sich missverstanden und droht nun, mitsamt seiner sektiererischen Umweltorganisation "Fuck for Forest" nach Deutschland zu emigrieren: "Norwegen ist mit seinen 4,5 Millionen Einwohnern einfach zu klein für uns."

DER SPIEGEL 2/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 2/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Tommy Hol Ellingsen

  • Eklat in Großbritannien: US-Diplomatenfrau reist nach tödlichem Unfall aus
  • Rituale im britischen Unterhaus: "Lady Usher of the Black Rod"
  • Indonesien: Orang-Utans werden Opfer von Brandrodungen
  • Stimme aus dem Sarg: Toter spricht auf seiner eigenen Beerdigung