10.01.2005

RückspiegelZitate

Die „Süddeutsche Zeitung“ zu drei Büchern über Brasilien, darunter das von SPIEGEL-Redakteur Matthias Matussek „Geliebte zwischen Strand und Dschungel“ (Picus Verlag):
Matussek ist der beste Autor unter diesen dreien. Er beobachtet sehr genau und schreibt präzise Reportagen. Er ist leidenschaftlich - Rio de Janeiro ist ihm die "schönste Stadt der Welt" -, aber deshalb keineswegs distanzlos. Die gravierenden Probleme sind ihm bewusst. Er weiß, dass die Stadt sich in vielem selbst belügt. Matussek enthüllt aber auch den Charme dieser Lügen, die letztlich den Lebenswert Rio de Janeiros ausmachen. Am deutlichsten wird das, wenn er von der Wahl zur Hure des Jahres berichtet. Nicht voyeuristisch, auch nicht moralisierend oder skrupulös. Einfach nur klug und unterhaltsam.

DER SPIEGEL 2/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 2/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rückspiegel:
Zitate

  • Atommüll-Endlager: Wie Morsleben stillgelegt werden soll
  • Anti-Brexit-Demo: "Ich mache das für meine Kinder"
  • Homosexualität in Uganda: Liebe unter Lebensgefahr
  • Schottische Insel: Der weltweit einzige Strand-Flughafen