01.02.1947

Ein zukünftiges Dreierbündnis

Ein zukünftiges, Dreierbündnis Sowjetrußland, Großbritannien und Frankreich wird in Europas Hauptstädten diskutiert. Von Frankreich wurde dazu mitgeteilt, daß "bis jetzt kein russischer Schritt in dieser Angelegenheit unternommen wurde, obwohl man nicht weiß, was die Zukunft bringt". Bereits bei dem französisch-russischen Bündnisvertrag im Dezember 1944 hatte Stalin dem damaligen französischen Regierungschef de Gaulle eine Hinzuziehung Großbritanniens vorgeschlagen. De Gaulle hatte seinerzeit diese Anregung abgelehnt.

DER SPIEGEL 5/1947
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 5/1947
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Ein zukünftiges Dreierbündnis

  • Der Mordfall Lübcke: Spurensuche im braunen Netzwerk
  • Super-Sandburg in Thailand: Gib mir die Hand, ich bau dir...
  • Schluss mit Dampfen: San Francisco verbietet E-Zigaretten
  • Hitzewelle in Deutschland: "Ein Hitzschlag ist immer noch zu 40 bis 50 Prozent tödlich"