Die unsichtbare Gefahr

Feinstaub ist so mikroskopisch klein wie allgegenwärtig, aber auch gefährlich - neuerdings sogar für Bundesregierung und deutsche Autoindustrie. Alle Verantwortlichen haben die Risiken mal unterschätzt, mal ignoriert. Nun herrscht wilder Aktionismus an allen Fronten.
Von Rafaela von Bredow, Dominik Cziesche, Veronika Hackenbroch, Dietmar Hawranek, Sebastian Knauer, Michael Sontheimer, Andreas Wassermann und Christian Wüst

DER SPIEGEL 14/2005

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung