„Salome der britischen Politik“

Eine Frau in Englands konservativer Männerwelt, eine fanatische Anhängerin des vergangenen Manchester-Liberalismus, eine Predigerin viktorianischer Ordnungsvorstellungen, erklärte Feindin der Gewerkschaften und Befürworterin der Todesstrafe -- eine solche Frau wählten die Briten vergangenen Donnerstag zum Premier.

DER SPIEGEL 19/1979

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung