23.05.2005

GRÜNEFischers Abrechnung

In der Parteispitze der Grünen verschärft sich die schon länger schwelende Fehde zwischen Parteichef Reinhard Bütikofer und Außenminister Joschka Fischer. Nur aus Rücksicht auf den Landtagswahlkampf in Nordrhein-Westfalen hat Fischer seinen Groll bisher unterdrückt. In dieser Woche, im Rahmen der NRW-Manöverkritik und in Vorbereitung auf den Bundestagswahlkampf, will Fischer seine Zurückhaltung aufgeben. "Joschka wartet auf den Tag der Abrechnung. Ganz oben auf der Liste steht Bütikofer", so ein Fischer-Vertrauter. Der Parteichef hatte Fischer mit kritischen Bemerkungen während der Visaaffäre gereizt. So beklagte Bütikofer öffentlich, dass die Grünen wegen der Fehler des Außenministers "an Glaubwürdigkeit verloren" hätten. Außerdem stichelte Bütikofer, vor einem Abschied der Gründergeneration müsse die Partei "jetzt nicht zittern". "Lass die Spielereien", herrschte Fischer den Parteifreund daraufhin in einem Telefonat an. Unterstützung erfuhr Fischer Ende Februar bei einem Treffen der Partei- und Fraktionsführung durch die Co-Vorsitzende Claudia Roth: "Wenn du dich nur auf die Realos verlassen müsstest, Joschka, wärest du verlassen." Fischer horchte auf und wandte sich daraufhin an den Realo Bütikofer: "Hör gut zu, Reinhard, jedes Wort von Claudia ist wahr."

DER SPIEGEL 21/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GRÜNE:
Fischers Abrechnung

  • Waldbrand in Brandenburg: Feuer auf ehemaligem Truppenübungsplatz
  • Kicken für die Karriere: Ein neuer Özil für Rot-Weiß Essen?
  • Hessen: Weltkriegsbombe hinterlässt riesigen Krater auf Getreidefeld
  • Stunt-Video aus Thailand: Mit dem Wakeboard über den Wochenmarkt