23.05.2005

ARCHÄOLOGIESchlemmer Schliemann

Den großen Appetit eines kleinwüchsigen Genies offenbaren Briefe aus der Feder von Heinrich Schliemann, die das Auktionshaus Ketterer am Dienstag in Hamburg versteigert: Er werde "leider sehr dick ... unter dem Einfluss der wunderschönen Speisen", schreibt der spätere Troja-Forscher, der von Kopf bis Fuß nur 1,56 Meter maß, 1851 aus Washington an seinen Vater. "Nie in meinem Leben", so schwärmt der damals 29-Jährige, "habe ich so herrliche Austern gegessen." Schliemann, der sich längst vom mecklenburgischen Dorfjungen zum polyglotten Geschäftsmann gemausert hatte, betextete den Bogen gleich doppelt: Quer, aber dennoch leserlich über das zuerst Geschriebene - aus der ihm nachgesagten Sparsamkeit oder weil kein Papier mehr zur Hand war? Außer diesem frühen Brief, der als besondere Rarität gilt (Schätzpreis 2000 Euro), wird eine Epistel aus dem Heimatdorf Ankershagen angeboten, in der Schliemann 1883, auf der Höhe seines Ausgräberruhms, seinem Stiefbruder Wilhelm vorwirft: "Es ist traurig, daß Du geglaubt hattest die schlechten Cigarren wären gut genug für mich u nicht sogleich von den schönen schicktest ..." In einem französischen, aus Athen gesandten Brief von 1884, geht es um Wein im Eichenfass und eine Kiste Rum. Aus Schliemanns Sterbejahr 1890 stammt der vierte angebotene Brief, in dem der Archäologe berühmte Kollegen zur zweiten internationalen Konferenz auf dem Hügel Hisarlik lädt, die erneut seine Grabungsergebnisse bestätigen sollte: "Auf Wiedersehen in Troja."

DER SPIEGEL 21/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

ARCHÄOLOGIE:
Schlemmer Schliemann

  • Der Mordfall Lübcke: Spurensuche im braunen Netzwerk
  • Super-Sandburg in Thailand: Gib mir die Hand, ich bau dir...
  • Schluss mit Dampfen: San Francisco verbietet E-Zigaretten
  • Hitzewelle in Deutschland: "Ein Hitzschlag ist immer noch zu 40 bis 50 Prozent tödlich"