„Filbinger-Akten aus der DDR“ ...

Rolf Hochhuth nimmt zu den Vorwürfen Stellung, die Filbinger-Anwalt Josef Augstein am 13. Juni vor dem Landgericht Stuttgart erhoben hat, der Schriftsteller habe sein Material gegen den Ministerpräsidenten und ehemaligen Marinerichter aus der DDR bezogen:

DER SPIEGEL 25/1978

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung